Rentnergilde

nächster Arbeitseinsatz:
– Do 13. Juli 2017 –

Alle 3 Wochen i.d.R. am Donnerstag trifft sich die Seniorenriege Dattenberg gegen 08:45 Uhr am Bauhof zu ihren Arbeitseinsätzen. Bürgerinnen und Bürger die sich noch gerne ehrenamtlich einbringen möchten sind jederzeit herzlich willkommen. Zum Abschluß gegen 12.00 Uhr gibt es in jedem Fall die verdiente Stärkung im Bürgerhaus.


Die Seniorenriege bei einem ihrer Arbeitseinsätze
Beispielhaft hier der Tagesablauf an einem Donnerstag im Frühjahr 2014

rg3Nach kurzer Lagebesprechung teilten sich die Senioren ihre Einsatzorte auf und schon ging die Arbeit los.rg1
So wurde z.B. im überdachten Bereich der Grillhütte neues Verbundsteinpflaster verlegt.

 

rg6Ein weiterer Trupp pflanzte eine neue Hainbuchenhecke im Bereich des Ehrenmals.
Der dritte Trupp führte unter Beobachtung rg2
der Kleinsten in der Kindertagesstätte
Pflegemaßnahmen und Reinigungsarbeiten auf dem kleinen Spielplatz durch. An mangelnder Hilfe und Unterstützung durch die Kinder der Krabbelgruppe fehlte es hierbei nicht.

Ein weiterer Trupp säuberte und pflegte die Bushaltestelle am Dorfmuseum und kontrollierte dabei auch die Befestigungen der Fahrradständer.

rg5

Die 5. Gruppe der emsigen Helfer brachte renovierungs-bedürftige Sitzbänke wieder auf Vordermann. Nach ca. 3 Stunden ehrenamtlicher Arbeit gab es dann, wie nach jedem Arbeitseinsatz, durch die Gemeinde die verdiente Stärkung in Form von Mittagessen und natürlich auch den entsprechenden Getränken, wobei rg4 es sich der Bürgermeister nicht nehmen ließ die fleißigen Helfer selbst zu bedienen.

Als Überraschung hatte an diesem Tag das Kindergartenpersonal, mit fleißiger Unterstützung der Kinder, leckeren Kuchen zum Nachtisch gebacken.

Nach der verdienten Stärkung wurde dann der nächste Arbeitseinsatz besprochen.


Allen Helfern der Rentnergilde für die vielfältigen ehrenamtlichen Arbeitseinsätze, den Mitgliedern des Quartettvereins für die regelmäßigen Pflegearbeiten am Ehrenmal, den fleißigen Angstbürgern für die regelmäßige Pflege des Bonariuseck, möchte ich an dieser Stelle auch im Namen aller Bürgerinnen und Bürger von Dattenberg meinen herzlichen Dank aussprechen. Danke sagen möchte ich aber auch den vielen Mitbürgerinnen und Mitbürger, welche sich in den sozialen Einrichtungen, wie z.B. Essen auf Rädern, der Sozialstation, im Kirchenbereich, sowie in den Ortsvereinen für die Allgemeinheit ehrenamtlich einbringen.

– Ortsbürgermeister –
Dieter Runkel

Comments are closed.